E1-Jugend in der Saison 2014/15
E2-Jugend in der Saison 2014/15

E-Jugend beim Hervisturnier in Kufstein

beim Hervis-Cup in der Kufsteinarena durfte unsere E-Jugend an einem hochklassigen Turnier teilnehmen. Nach einem Anfangserfolg gegen Eintracht 93 Waldürn setzte es leider nur mehr Niederlagen. Außer beim 0:5 gegen den FC Bayern waren wir aber etwa auf Augenhöhe und erzielten noch den 12. Platz von 16 Teams.

Unsere E-Jugend mit den Jungs des FC Bayern München

In der Vorrunde spielen wir folgende Paarungen:

ASV gegen Eintrach 93 Walldürn           1 : 0 (Tor durch Niklas)

ASV gegen FC Zirl                                  0 : 1

ASV gegen FC Bayern München          0 : 5

Zwischenrunde:

ASV gegen Fußballschule Chiemsee     0 : 2

Spiel um Platz 11:

ASV gegen FC Sportfreunde München  1 : 2 (Tor durch Maxi)

Turniersieger wurde der FC Bayern vor SF Föching, FC Schwabing und TSV Milbertshofen.

Schwerer Stand für U11 beim Swiss-Life-Cup in Unterhaching

Die Kieferer U11-Jungs beim Turnier unseres Partnervereines SpVgg Unterhaching

In der Vorrunde starteten wir mit zwei guten Spielen gegen Garching und Wacker Innsbruck und waren keineswegs das schwächere Team. Wir konnten aber unsere Überlegenheit vor allem gegen Garching nicht als Erfolg verbuchen und verloren 0:2. Gegen Innsbruck hatten wir leider mit 1:3 ebenfalls das Nachsehen.

Marcel vor dem Spiel gegen die Bayern bei der Übergabe der Wimpel

In der Partie gegen den FC Bayern waren wir dann erwartet chanchenlos (0:7 in 10min). In der Trostrunde gab uns dann ein klarer 4:0 Erfolg gegen den ASV Grassau wieder Mut und so konnten wir DFI Bad Aibling mit einem 0:0 ins Elfmeterschiessen zwingen. Unsere Jungs unterlagen dann zwar mit 6:7, konnten aber über insgesamt gute Leistungen sehr zufrieden sein.

Im Finale unterlag dann der FC Bayern überraschend dem "No-Name-Turniersieger" FC Deisenhofen. Haching, Augsburg und Ingolstadt reihten sich auf die weiteren Plätze ... .

Hallenturnier der E2-Jugend in Heufeld

Unser JG 2005 tat sich in Heufeld gegen überwiegend Münchner Mannschaften schwer. Die Jungs konnten sich trotzdem über zwei Siege freuen. Nach der Vorrunde auf Grund des direkten Vergleiches mit Grassbrunn Letzter holte man sich dann im Spiel um Platz sieben noch klar den Sieg (... und Svea hätte fast Ihr erstes Tor geschossen :-) ).

Ergebnisse:

ASV Kiefersfelden - SV DJK Heufeld              1:0   (Christian)

ASV Kiefersfelden - TSV Grassbrunn              0:2

ASV Kiefersfelden - SV Milbertshofen             0:3

Spiel um Platz 7:

ASV Kiefersfelden - FC Eintracht München     3:1 (2x Luca, Felix)

Jahresabschluss E/D2-Jugend

Ruben, Luca, Tobi und Svea waren die Turniersieger in Miesbach - Gratulation !!!

Am Freitag, 19.12. feierte unsere E- und D2-Jugend ihre Jahresabschlußfeier im Sportheim. Am Nachmittag ging es bereits in die Soccarena nach Miesbach, wo auf zwei Plätzen eine internes Turnier ausgespielt wurde. Das Siegerteam durfte sich am Abend dann mit den Kramperln fotografieren lassen.

Ca. 80 Kinder und Eltern feierten ein erfolgreiches Jahr, 35 Kinder sind zu einer tollen Truppe gewachsen, "jeder für jeden" ist unsere Devise !

Ein herzlicher Dank gilt Fr. Helga Schützinger vom Alpenpark Kiefers-felden, die eine großzügige Spende für die Kinder ermöglichte. Jedes Kind bekam eine tolle neue Trainingstasche als Weihnachtspräsent und alle freuten sich sehr ... Danke !

Übergabe von neuen Sporttaschen durch die stellvertretende Heimleiterin des Alpenparks Fr. Ingrid Ranzinger

Eindrücke von der Abschlussfeier

Erstes Hallenturnier der E2-Jugend in Kufstein

 U10 - Turnier in Kufstein

 

Trotz weniger Trainingseinheiten in der Halle gelangen unseren 2005er-Jungs ordentliche Spiele und mit Kampf und Einsatz erreichten wir den 7. Platz (von 10 Mannschaften).

 

Ergebnisse:

ASV Kiefersfelden - SC Kirchberg                      1:3

ASV Kiefersfelden - Fußballschule Chiemsee    0:1

ASV Kiefersfelden - SV Ostermünchen              2:2

ASV Kiefersfelden - Kufstein A                           1:3

Spiel um Platz 7:

ASV Kiefersfelden - FC Nicklheim                       3:2

 ... und da Nikalaus war a nu da :-)

Alex beim Nikolo
Julian beim Nikolo