Geschichte des Fußballvereins

ASV KIEFERSFELDEN

1929

 

Im Frühjahr 1929 beschlossen fußballbegeisterte Bürger, in

Kiefersfelden einen Sportverein zu gründen. Als FC Kiefersfelden

wurde er aus der Taufe gehoben. In dem damals ca. 2500 Einwohner

zählenden Kiefersfelden gab es keine Sportanlagen und so musste

man auf einem Feld trainieren.

Bereits im Herbst begannen die Verbandsspiele der C-Klasse.

1931

 

In diesem Jahr fand nach einjähriger Bauzeit die

Einweihungsfeier der Sportanlage (Sportplatz) statt. Zu dieser Zeit

verfügte der Verein bereits über fünf Mannschaften. Als Attraktion

erfolgte der Abwurf eines Fußballes für das Spiel Kiefersfelden - FC

Kitzbühel aus einem Flugzeug.

1935

 

In der Zeit des 2.Weltkrieges konnte man nur schwer den

Verein am Leben erhalten, denn aktive Sportler und auch

Vereinsmitglieder wurden 1939 zum Kriegsdienst einberufen.

1945

 

Dem Verein gehörten ca. 80 Mitglieder an.

1946

 

Nach dem Krieg wurde der Beschluss gefasst, dem Verein den

Namen "Allgemeiner Sportverein" (ASV) zu geben und einen

organisierten Sportbetrieb durchzuführen.

Die Vereinsführung erweiterte den Sportbetrieb auch auf die Sparten

Turnen, Leichtathletik und Schwimmen. Am 1.Mai 1946 wurde das

erste Spiel der Fußballmannschaft mit 3:2 erfolgreich gegen

Großkarolinenfeld bestritten.

1949

Meister der Bezirksklasse 2 (heutige Kreisklasse) , Staffel A.

1950

 

Grundsteinlegung

für das Sportheim

mit Rahmenprogramm

1951

Am 28.Mai 1951 konnte der Verein unter Vorstand Karl Lorenz die Einweihung des neu gebauten Vereinsheimes vornehmen.

Das Einweihungsspiel gegen die Vertragsspielermannschaft von Jahn

Regensburg verlor man vor der Rekordkulisse von 1000 Zuschauern mit 1:9.

1952

Bezirksmeister und Aufstieg in die A-Klasse (heutige Bezirksliga)

1969

Durch eine ständige Ausweitung des Vereins wurde es nötig,

weitere Anlagen zu schaffen. Am 13.Juli dieses Jahres konnte die

Vereinsführung die feierliche Einweihung der neuen Anlagen,

verbunden mit einer Festwoche und dem 40jährigen Bestehen

durchführen.

Die 1.Mannschaft feierte den Aufstieg in die A-Klasse (heutige

Kreisliga).

1972

Die Teilnahme am Olympia-Fackellauf wurde 1972 für alle ein

eindrucksvolles Erlebnis.

Respektabler Erfolg in der bayerischen Vorrunde zum DFB-Pokal mit

dem Erreichen der 7.Runde, wobei man hier dem Landesligisten

Wacker Burghausen knapp mit 2:3 unterlag.

1976

Aufstieg in die A-Klasse (heutige Kreisliga)

1978

Errichtung des Schulsportplatzes und des Trainingsplatzes für

die Fußballer des ASV an der Kufsteiner Straße.

1979

50-jähriges Jubiläum des ASV Kiefersfelden,

Bierzeltwoche und Pokalrunde auf dem sanierten Fußballplatz in der

Kohlstatt

1985

Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksliga.

 

1986

Im DFB-Pokal erreichte man die 9.Runde und verlor bei strömenden

Regen und vor 1000 Zuschauern gegen die Profis von 1860 München nur mit 0:2.

1987

Abstieg der 1. Mannschaft aus der Bezirksliga

1989

Wiederaufstieg in die Bezirksliga, aber nach einem Spieljahr

zurück in die A-Klasse

1991-1993

1. Mannschaft spielt in der A-Klasse

1992-1995

Spielgemeinschaft mit dem FV Oberaudorf bei der Jugend

mit den Trainern Kurz H., Wallner, Stein, Müllauer und Haydn

1994

Abstieg der 1. Mannschaft in die B-Klasse (heutige

Kreisklasse), das Entscheidungsspiel um den Erhalt der Klasse wurde gegen die SpVgg Mühldorf 4:5 nach Elfmeterschießen verloren

1995

Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die A-Klasse gegen den SV Bruckmühl wurde mit 0:1 verloren.

1996

Prominentenspiel der Meistermannschaft des ASV Kiefersfelden von 1976 gegen die Traditionsmannschaft von 1860 München

1998

Abstieg der 1.Mannschaft in die C-Klasse (heutige A-Klasse) durch den vorletzten Platz am Ende der Saison.

1999

Als Tabellenzweiter verlor die 1.Mannschaft in der Relegation um den Aufstieg in die Kreisklasse gegen Bad Aibling mit 1:3.

2000

Aufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisklasse als souveräner Meister der A-Klasse

2002

Die Klasse konnte nicht gehalten werden, Abstieg in die

A-Klasse

2004

Als Tabellenzweiter siegte die 1. Mannschaft in Flintsbach in einem

dramatischen Entscheidungsspiel gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 8:6 nach Elfmeterschießen und stieg damit wieder in die Kreisklasse auf.

2005 - 2009

Mittelplätze in der Kreisklasse wurden belegt

2007

Inbetriebnahme einer dritten Herrenmannschaft

2008

40-jähriges Bestehen der „Alten Herren“ (AH) des ASV

Freundschaftsspiel gegen ein Prominententeam des TSV1860 München

(ua. mit dem zweimaligen Bundesliga-Torschützenkönig Martin MAX) 

2009

Bau einer Schulsportanlage an der Kufsteiner Straße mit

2 Kunstrasenplätzen, 100m-Bahn, Weitsprung- und Kugelstoßanlage,

überdachter Asphaltstockbahn sowie Sanierung und Erweiterung der

Umkleidekabinen.

2010

1.Man​nschaft belegt in der Kreisklasse den 2.Tabellenplatz,

scheitert aber im Relegationsspiel in Flintsbach gegen den SV

Riedering nach überlegenem Spiel mit 1:2

Hinte v.l.: Jobst T., Wallner B., Graf M., Börner D., Rauscher Chr., Rätze R., Müllauer Christian, Müllauer Christoph, Fertinger T., Maier T., Vorne v.l.: Bichler S., Fuchs G., Ivkic P., Birkeneder M., Wildgruber T., Gressierer S.

2.Mannschaft steigt in A-Klasse auf.

Hinten v.l.: Gressierer S., Mayerl X., Klopfer R., Götzl F., Götzl M., Klopfer M., Reheis M., Neumann A., Kurz S., Vorne v.l.: Hager K., Rauch K., Horn A., Reheis J., Daub Chr., Bichler S., Riedl M.

3.Mannschaft steigt in die B-Klasse auf.

Freundschaftsspiel gegen den Schweizer Meister, Pokalsieger

und Champions-League-Teilnehmer FC Basel (Ergebnis: 1:21)

Torschütze für den ASV Kiefersfelden zum zwischenzeitlichen 1:1

Christoph MÜLLAUER (27.)

ASV hinten v.l.: Börner Daniel, Rauscher Christian, Graf Marinus, Müllauer Christoph, Wallner Benedikt (C), vorne v.l: Christian Müllauer, Fuchs Georg, Ivkic Peo, Fertinger Tim, Horn Andreas, Birkeneder Martin

2011

1.Mannschaft wird Meister der Kreisklasse, Gruppe 1 mit einem

Vorsprung von 7 Punkten auf den Tabellenzweiten TuS Neubeuern

und steigt in die Kreisliga auf.

Das Trainerteam:

Franz Schwarz (2.Mannschaft),

Helmut Faber (1.Mannschaft),

Georg Wallner sen. (TW-Trainer),

Reinhard „Adi“ Adolph (3. Mannschaft)

Abstieg der 2. Mannschaft in die B-Klasse und der 3. Mannschaft in die

C-Klasse.

2012

1. Mannschaft Abstieg in die Kreisklasse nach nur einem Jahr Kreisliga.

 

2. und 3. Mannschaft mit Mittelplätze in der B- und C- Klasse.

2013

1. Mannschaft scheitert knapp am direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga.

Am Ende der Saison reichte es nur für Platz 3. Am letzten Spieltag muss man sich gegen den SV Pang mit 1:3 geschlagen geben. Die Panger-Elf sicherte sich mit diesem Sieg den Relegationsplatz.

 

2. Mannschaft mit einem 5. Platz in der B-Klasse. Wäre die verkorkste Hinrunde nicht gewesen, hätte man vllt. um den Aufstieg mitspielen können.

 

3. Mannschaft in Ihrer letzten Saiosn auf Rang 11.

Nach 6 Jahren wir der Spielbetrieb der "Dritten" eingestellt.

Trainer Reinhard Adolph konnte in den vergangenen Spielzeiten folgende Statistik aufweisen

 

(Statistik folgt)

 

Damenmannschaft wird im ersten Kreisklassenjahr MEISTER und schafft den direkten Aufstieg in die Kreisliga

 

Kooperation mit der SpVgg Unterhaching und der Haching-Fußballschule.

Diese Vereinskooperation wird aktiv gelebt, gemeinsame Projekte werden geplant.

So veranstaltet die Haching-Fußballschule beispielsweise mit dem ASV Kiefersfelden zusammen Fußballferiencamps vor Ort.

2014

1. Mannschaft (Kreisklasse) nur auf Platz 11, 7 Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz.

 

2. Mannschaft (B-Klasse) auf dem 7. Tabellenplatz.

 

Damenmannschaft steigt nach einem Jahr Kreisliga wieder ab.

 

 

Sanierung der Umkleidekabinen im Kohlstattstadion an der Sportplatzstraße.

2015

1. Mannschaft (Kreisklasse)

Am letzten Spieltag der Saison 2014/2015 rutschte die Schmid-Elf auf den 11. Tabellenplatz und musste somit in die Relegation um den Verbleib zur Kreisklasse. In zwei Relegationsspielen wurde die Entscheidung herbeigesehnt. Im ersten Spiel unterlag man dem SV 1950 Pang mit 1:3. Das zweite Spiele konnte der ASV mit 4:1 für sich entscheiden.

Diese 3 Punkte reichten aber leide nicht aus, um ein weiteres Jahr in der Kreisklasse spielen zu können. Somit musste man erstmals seit 11 Jahren wieder in die A-Klasse.

 

2. Mannschaft (B-Klasse)

auf dem 6. Tabellenplatz.

 

Damenmannschaft 

2016

1. Mannschaft (A-Klasse)

 

im ersten Jahr der A-Klasse reichte es leider nur für den 7. Platz. Die Mannen um Trainer Schmid hatten sich eigentlich mehr ausgerechnet.

2. Mannschaft (B-Klasse)

 

Trainer Michael Schmitt konnte mit konnte gerade noch den Abstieg in die C-Klasse verhindern.